SeHT e.V.

Berichte

24. August 2012

Wasser das Lebenselixier: Besuch der Kneippanlage

Mit Handtüchern bewaffnet wartete die SeHT-Gruppe der Erwachsenen mit Andrea Reiner an der Kneippanlage hinter Josefskirche in Speyer gespannt auf die Überraschungen des Abends. Herr Lingenfelder, Mitglied des Kneipp-Vereins Speyer, führt in die Wasseranwendung nach Kneipp ein.


Mit Wasseranwendungen werden über die Haut Temperaturreize vermittelt, die im Körper positive Reaktionen auslösen. Sie stärken die Abwehrkräfte und wirken ausgleichend und belebend auf Herz / Kreislauf und Nervensystem. Somit sind Kalt- und Warmreize ein ideales Training für die Blutgefäße und Nerven der Haut. Wasseranwendungen nach Kneipp können individuell und genau, je nach Bedürfnis abgestimmt werden. Kaltanwendungen jedoch nur bei vorgewärmtem Körper! Nach einer Wasseranwendung sollte nach 15-20 Minuten der gesamte Körper wieder gut durchgewärmt sein.


Nach Kaltanwendungen braucht auch nicht abgetrocknet zu werden. Es genügt die Haut abzustreifen, um durch die entstehende Verdunstungskälte die Reizwirkung zu verlängern.

Nach der kurzen Theorie geht es aber schnell in die Praxis: im Storchengang durch die Wasseranlage! Mit viel Spaß sind die Teilnehmer dabei: mehrmals wird das Becken durchschritten. Danach kommen die Arme in das Tauchbecken. Das Kneippen war eine gelungene Übung, die wir sicher wiederholen.



zurück zur Übersicht


 

 

Termine

26.06.2018
Rechtliche Betreuung


22. - 24.06.2018
Grenzerfahrungen – Wochenende in Niederbronn les bains


20.07.2018
Grillen bei Familie Mühlhölzer in Ellerstadt


04. - 11.08.2018
Trainingsfreizeit in Nürnberg


20. - 21.10.2018
Bundesfachtagung, KSI Siegburg