SeHT e.V.

Berichte

04. April 2014

Selbsthilfetag in der Stadthalle Speyer

Bewaffnet mit Plakaten, Roll-up, Laptop und Beamer, vielen Flyern und Schriften zogen einige unentwegte Mitglieder von SeHT am Morgen in die Stadthalle ein. Wir hatten einen wunderbaren Platz, um SeHT zu repräsentieren.
Und das nutzten wir. Mit vielen Helfern war alles schnell aufgebaut, sogar die Blümchen fehlten nicht. Dank unserer Materialien auch der Präsentationen - blieben viele andere Teilnehmer bei unserem Stand stehen und interessierten sich für unsere Anliegen. „SeHT Was ist das? Noch nie gehört“, hörten wir oft.
Wie üblich in Speyer gab es an diesem Tag in der Innenstadt noch eine weitere Veranstaltung, so dass nicht allzu viele Besucher den Weg zur Selbsthilfe fanden. Dennoch konnten wir zahlreiche Kontakte neu knüpfen bzw. vertiefen.
Nach dem Motto steter Tropfen höhlt den Stein...



Es war ein Schritt, wenn auch ein kleiner, unseren Bekanntheitsgrad zu erhöhen.
Vielleicht hören wir dann auch einmal: „Hallo, da ist ja auch SeHT!“ So rief übrigens unsere Ministerpräsidentin beim Ehrenamtstag im September, als sie uns auf der Maximiliansstraße sah. Immerhin sie kennt uns. Ein Bild vom Selbsthilfetag zeigt auch Bürgermeisterin Monika Kabs, die sich viel Zeit zu Gesprächen mit Eltern nahm. Sie kennt uns inzwischen auch und ist eine wichtige Ansprechpartnerin geworden.




zurück zur Übersicht


 

 

Termine

26.06.2018
Rechtliche Betreuung


22. - 24.06.2018
Grenzerfahrungen – Wochenende in Niederbronn les bains


20.07.2018
Grillen bei Familie Mühlhölzer in Ellerstadt


04. - 11.08.2018
Trainingsfreizeit in Nürnberg


20. - 21.10.2018
Bundesfachtagung, KSI Siegburg