SeHT e.V.

Berichte

17. Mai 2014

SeHT im Mittelalter


Die weite Fahrt nach Obermoschel hat sich gelohnt. Wir besuchten das mittelalterliche Spectaculum auf der Moschellandsburg. Sarina kam sogar mittelalterlich „gewandet“ an. Gleich am Eingang unterhalb der Burg trafen wir auf das große Feldlager und sahen den Waffenübungen der Kämpfer im Ritterlager zu. Im Burghof rief Herold „Junker Jörg“ zum Einmarsch aller Ehrenpersonen und Rittersleut vom Lagerplatze hinauf zur Burg. Die Spielleute und Gaukler begleiteten den Zug in die rund 1000 Jahre alte Burganlage. Im Burghof tummelten sich Gaukler, Feuerspucker und Musikanten und unterhielten das Volk mit allerlei Kurzweil. Hungrig und durstig kamen wir bei hausgemachtem Kuchen oder Flammkuchen ebenfalls auf unsere Kosten. Händler boten ihre ausgefallenen Waren feil und Handwerker zeigten ihre alte Kunst. Lederer, Korbflechter, Drechsler, Schumacher und der Schmied zeigten ihr Können und beantworteten gerne Fragen zu ihrem Handwerk.

Schade, dass wir nicht länger bleiben konnten, denn wir hätten auch noch gerne das Abendprogramm mit erlebt. Vielen Dank an Sabine und Felix Ißle, die uns diesen Tipp gegeben haben.



zurück zur Übersicht


 

 

Termine

26.06.2018
Rechtliche Betreuung


22. - 24.06.2018
Grenzerfahrungen – Wochenende in Niederbronn les bains


20.07.2018
Grillen bei Familie Mühlhölzer in Ellerstadt


04. - 11.08.2018
Trainingsfreizeit in Nürnberg


20. - 21.10.2018
Bundesfachtagung, KSI Siegburg