SeHT e.V.

Berichte

01. Oktober 2016

Mittelalter begreifbar


Bei einem Besuch im „Freilichtlabor Lauresham“ bei Lorsch konnte eine Besuchergruppe der SeHT-Landesvereinigung Rheinland-Pfalz einen lebendigen Eindruck vom Alltagsleben im Mittelalter gewinnen.


Auf einer Fläche von 4 Hektar vor den Toren Lorschs ist ein karolingischer Herrenhof aus dem 8./9. Jahrhundert nachgebaut. Es handelt sich um ein begehbares Modell im Maßstab 1:1. Zu besichtigen, zu begehen und im wörtlichen Sinn zu begreifen sind mehrere reet- oder schindelgedeckte Wohnhäuser, Stallungen, Speicher und Werkstätten sowie eine Kapelle. Sie sind umgeben von Äckern, Gärten und Wiesen, auf denen Rinder, Gänse und Schafe gehalten werden. Die Häuser und Werkstätten sind eingerichtet mit originalgetreu nachgebauten Bänken, Tischen, Feuerstellen, Werkzeugen und landwirtschaftlichen Geräten, wie sie im frühen Mittelalter verwendet wurden.


Die SeHT-Gruppe wurde hervorragend geführt von der Museumspädagogin Heike Wirth – wie bereits beim Besuch im Kloster Lorsch im Jahr 2015. Heike Wirth beschränkte sich nicht auf theoretische Erklärungen, sie wusste auch Bescheid über landwirtschaftliche und handwerkliche Technik und sie konnte praktisch vorführen, wie z.B. mit Hilfe einer Spindel Fäden aus Schafswolle gesponnen werden und wie diese an einem mittelalterlichen Webstuhl zu Tuch verarbeitet werden. Für alle wurde deutlich, dass das ländliche Leben der Leibeigenen im frühen Mittelalter keineswegs geruhsam und idyllisch war. Die Leibeigenen mussten von früh bis spät hart arbeiten und hatten so gut wie keine persönlichen Freiheiten.


Im Anschluss an die Führung konnten die Besucher sich daran versuchen, mit Hilfe von Säge, Feile und Handbohrer Knochenstücke zu bearbeiten. Die Ergebnisse waren durchaus vorzeigbar. Etlichen der SeHT-Mitglieder gelang es, innerhalb einer Stunde schöne Schmuckstücke aus den Knochenteilen herauszuarbeiten, die dann mit einem Lederband versehen als Erinnerung nach Hause mitgenommen werden konnten.


Werner Fröhlich





Zurück


 

 

Termine

26.06.2018
Rechtliche Betreuung


22. - 24.06.2018
Grenzerfahrungen – Wochenende in Niederbronn les bains


20.07.2018
Grillen bei Familie Mühlhölzer in Ellerstadt


04. - 11.08.2018
Trainingsfreizeit in Nürnberg


20. - 21.10.2018
Bundesfachtagung, KSI Siegburg