SeHT e.V.

Berichte

11. Juni 2017

Im Garten der Mainzelmännchen!



Am Sonntag, den 11. Juni war es heiß, sehr heiß. Trotzdem machten sich 15 Leute von SeHT auf den Weg nach Mainz um bei einer Show des ZDF Fernsehgarten teilzunehmen bzw. zuzusehen – die Karten hatte Inge ja schon im Januar kaufen müssen, und da war es seeehr kalt. 


Wir alle waren neugierig, wie das Gelände wohl aussieht, wie nahe wir an die Prominenten kommen und ob so eine Live – Show sich lohnt. Also erst mal Plätze suchen auf einem der Hügel, die um die zentrale Arena angelegt sind (möglichst schattig) – dann konnten immer ein paar Leute den Fernsehgarten erkunden und sich die Schauplätze anschauen, wo die einzelnen Auftritte stattfanden, z.B. das Märchenschloss mit Pool.

Da wir sehr früh waren, hatten wir dafür genug Zeit. Moderiert wurde an dem Tag unter anderem auch von Joachim Llambi und natürlich "Kiwi". Daniela Katzenberger sollte zwar kommen, aber leider ging ihr, wie ihr Mann sagte, das Essen nochmal durch den Kopf. Aber am meisten Spaß hatten wir an dem Mann, der das Publikum auf die Show vorbereitete – wie klatscht man, wann klatscht welcher Hügel bei welchem Stichwort, was darf man nicht (z.B. in die Kamera winken)...Er hat sicherlich seine Nische gefunden, denn als Schüler hat er bestimmt ADHS diagnostiziert bekommen :-) – ein wirklich überdrehter und unterhaltsamer Mensch. 



Thema des Tages war ein Wettkampf – Männer gegen Frauen, die verschiedene Aufgaben lösen mussten (Geschirr säubern, Wattebäusche wiegen, Slalom mit dem Auto fahren und einen Ball hauf der Haube nicht verlieren), außerdem gab es einige Bands und Sänger. Besonders beneidet haben wir die Handstandakrobaten, die ihre Künste auf und in einer riesigen Wasserschüssel vorführten – beneidet um ihre Körperbeherrschung, und dass sie in das Wasserbecken durften. 


Susanne schaffte es, sich einen Platz am Pool des Märchenschlosses zu ergattern und konnte so einige Auftritte, die dort stattfanden, aus nächster Nähe erleben – dank meines Strohhutes hat sie das auch ohne größere Hitzeschäden überstanden. Einige konnten noch etwas von dem Kuchen ergattern, der im Rahmen der Show gebacken wurde oder kamen der Moderatorin sehr nahe – zu Christas Enttäuschung gab es aber kein Autogramm für sie. 


Einige konnten noch etwas von dem Kuchen ergattern, der im Rahmen der Show gebacken wurde oder kamen der Moderatorin sehr nahe – zu Christas Enttäuschung gab es aber kein Autogramm für sie.


Es war ein sehr schöner und interessanter Tag, unser aller Horizont hatte sich erweitert, wir konnten lernen, wieviel Arbeit und Detailiertheit es braucht um zu produzieren, was man sich so entspannt im Fernsehsessel anschaut. Aber sich unter mehreren tausend Menschen zu bewegen und immer Schatten suchen zu müssen ist auch anstrengend – daher waren wir auch froh, wieder nach Hause fahren zu können – und die kostenlosen Karten mit den Mainzelmännchen, Mainzelmännchen Gummibären und ZDF–Fernsehgarten–Becher waren eine schöne Zugabe. 


Also, mit einem riiieeeßen Applaus für unsere Truppe komme ich zum Schluss ...3, 2, 1 – Klappe,

Andrea




Zurück


 

 

Termine

23.06.2017
Grillabend bei Familie Mühlhölzer in Ellerstadt


12.-19.08.2017
Trainingsfreizeit im Münsterland


29.09.2017
Besichtigung der Schneckenfarm in Asselheim


02./03.10.2017
Tag und Fest der Deutschen Einheit


14./15.10.2017
Bundesfachtagung der Bundesvereinigung SeHT e.V.