SeHT e.V.

Projekttag 2011


Projekttag der Landesvereinigung SeHT Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit der Familienbildung im Heinrich Pesch Haus in Ludwigshafen Thema:
Wie viel Selbstständigkeit braucht ein Mensch - Schritte auf dem Weg zu eigenständigem Leben


Projekttag am 02. April 2011

Menschen mit Teilleistungsschwächen haben es in unserer Gesellschaft besonders schwer. Kinder haben Probleme in der Schule, ihr Mühen zeigt wenig Erfolge. Die Suche nach einem Ausbildungsplatz ist schwer. Die betroffenen Erwachsenen kämpfen um ihren Arbeitsplatz, falls sie überhaupt einen finden. Wie kann für Menschen mit Teilleistungsschwächen dennoch ein Leben mitten in unserer Gesellschaft möglich sein? Probleme, die der diesjährige Projekttag von SeHT thematisieren möchte.
Unser Projekttag will Wege aufzeigen, wie Teilhabe am gesellschaftlichen Leben möglich ist, erfolgreich sein kann und welche Hilfen es auf diesem Weg gibt.

Referenten, Eltern und betroffene junge Erwachsene erarbeiten Wege, die zu einer selbstständigen Lebensführung und womit zu einem erfüllten Leben, verhelfen. Dieser Tag möchte Eltern Mut machen, zu ihren Kindern zu stehen und für sie zu kämpfen. Die jungen Erwachsenen sollen ermutigt werden, nicht aufzugeben, damit sie ihren je eigenen Weg in unserer Gesellschaft finden.


Wir laden Sie herzlich zu unserem Projekttag ein. Bitte machen Sie auch andere Interessierte auf unsere Veranstaltung aufmerksam.


Programm - Vorläufiger Ablauf


Uhrzeit Beschreibung
09.30 Uhr Anmeldung, Stehcafé
10.00 Uhr Begrüßung, Grußworte
10.30 Uhr Einführung in das Tagungsthema, Inge Bellmann, Vorsitzende der Landesvereinigung SeHT
11.00 Uhr Arbeitskreise:

  • Arbeitskreis 1:
    Behüten – helfen – Loslassen: Selbständige
    Kinder in der Schule?
    Für Eltern mit Schulkindern; Leitung:
    Karl Gajewski, Schulpsychologische Beratungsstelle, Ludwigshafen

  • Arbeitskreis 2:
    Chancen und Risiken auf dem Weg zur Selbständigkeit
    Für Eltern von Jugendlichen und jungen Erwachsenen; Leitung: Bernhard Breuer, Vorsitzender des Pfälzischen Vereins für Soziale Rechtspflege Vorderpfalz e.V.

  • Arbeitskreis 3:
    Selbständiges Leben in der eigenen Wohnung gestalten und finanzieren.
    Für Eltern von Erwachsenen; Leitung: Mitarbeiter der Kreisverwaltung des Rhein-Pfalz-Kreises

  • Arbeitskreis 4:
    Wie stelle ich mir meine Zukunft vor?
    Für betroffene Jugendliche und Erwachsene; Leitung: Andrea Reiner, Diplompsychologin, Vorstandsmitglied von SeHT


12.15 Uhr Mittagessen
13.30 Uhr Weiterführung der Arbeitskreise
15.00 Uhr Podiumsgespräch mit Teilnehmern der Arbeitskreise; Moderation: Werner Fröhlich, Vorstandsmitglied von SeHT
16.00 Uhr Ende des Projekttages

Ganztägiges Programm

Für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die nicht am Erwachsenenprogramm teilnehmen möchten



Tagungskosten

Kosten einschließlich Mittagessen und Kaffee


Erwachsene
20,00 € Mitglieder/ 28,00 € Nichtmitglieder
Kinder
bis 12 Jahre
8,00 € Mitglieder/ 13,00 € Nichtmitglieder

Jugendliche
bis 20 Jahre
12,00 € Mitglieder/ 15,00 € Nichtmitglieder

Bitte bis zum 25.03.2011 auf das Vereinskonto überweisen


Bankverbindung:

Sparkasse Rhein-Haardt
BLZ 546 512 40
Konto 10 00 55 77 42


Information und Anmeldung

Um sich an zu melden, klicken Sie bitte auf den unten stehenden Link und laden sich den SeHT-Anmeldebogen herunter. Drucken Sie diesen aus und senden Sie ihn ausgefüllt an folgende Adresse:

Geschäftsstelle SeHT
Inge Bellmann
Königsberger Straße 6
67346 Speyer


Anmeldebogen als PDF zum Herunterladen

Flyer des Projekttages 2011 als PDF zum Herunterladen




 

 

Termine

26.06.2018
Rechtliche Betreuung


22. - 24.06.2018
Grenzerfahrungen – Wochenende in Niederbronn les bains


20.07.2018
Grillen bei Familie Mühlhölzer in Ellerstadt


04. - 11.08.2018
Trainingsfreizeit in Nürnberg


20. - 21.10.2018
Bundesfachtagung, KSI Siegburg