SeHT e.V.

Deckel gegen Polio

SeHT sammelt Deckel gegen Polio

Teilhabe am gesellschaftlichen Leben bedeutet auch, – der eigene Möglichkeit entsprechend - sich um andere zu kümmern.


Deshalb schließt sich SeHT der Aktion „Deckel gegen Polio“ an, die von den Rotariern ins Leben gerufen wurde. Denn Deckel sammeln kann jeder. Einfach in eine Tüte stecken und bei der nächsten SeHT-Veranstaltung mitbringen.
500 Deckel, die dann recycelt werden, erbringen einen Erlös, der reicht, um für ein Kind eine Polio–Impfung zu finanzieren.


Bitte sagt das auch an Freunde und Bekannte weiter (z.B. Hausgemeinschaft, Nachbarn, Arbeitsplatz)!



Welche Deckel zählen

Grundsätzlich können Sie die Deckel aus Kunststoff von Getränkeflaschen, Getränkekartons (Milch, Saft usw.), Zahnpastatuben und auch das gelbe Überraschungsei ohne weitere Prüfung sammeln. Bei anderen Kunststoffdeckel muss geschaut werden, ob diese Deckel die Kennzeichnung HDPE oder PP bzw. Recyclingcodes 02 bzw. 05 haben.


Eventuelle Fremdstoffe wie beispielsweise Pappe oder minderwertige Kunststoffe sollten vom Deckel entfernt werden. Der kleine Dichtungskreis, der in manchen Deckeln vorhanden ist, muss nicht entfernt werden.


Bitte achtet vor allem darauf, dass keine Metalldeckel, Kronkorken oder sonstige Fremdstoffe in die Sammlung gelangen.


Mehr Infos über das Projekt finden sich unter www.deckel-gegen-polio.de



 

 

Termine

23.06.2017
Grillabend bei Familie Mühlhölzer in Ellerstadt


12.-19.08.2017
Trainingsfreizeit im Münsterland


29.09.2017
Besichtigung der Schneckenfarm in Asselheim


02./03.10.2017
Tag und Fest der Deutschen Einheit


14./15.10.2017
Bundesfachtagung der Bundesvereinigung SeHT e.V.