SeHT e.V.

Sektion Neustadt/Mittelhaardt

Bündnis für Betroffene in Neustadt

Seit 2008 ist die SeHT-Sektion Mittelhaardt als Selbsthilfegruppe für Teilleistungsschwächen in Neustadt an der Weinstraße und Umgebung aktiv. Startschuss war ein Benefizkonzert mit dem Frauenchor „Pfälzische Kurrende“ und dem Pfälzischen Posaunendienst am 21. September 2008 in der Hambacher Pauluskirche, das von Elisabeth Sheffer, stellvertretende Vorsitzende der Landesvereinigung, organisiert wurde.

Seitdem werden regelmäßig Selbsthilfetreffen und Elterntreffen in Neustadt durchgeführt. Hier finden Betroffene sowie Eltern und Angehörige von betroffenen Kindern Gelegenheit zu Aussprache und Erfahrungsaustausch und sie erhalten Informationen über Teilleistungsschwächen und Möglichkeiten zur Selbsthilfe und Therapie.

Von besonderer Bedeutung ist die Vernetzung mit Ämtern, Schulen, Ärzten, Pädagogen, Psychologen, Therapeuten, anderen Selbsthilfeorganisationen und Vereinen vor Ort. Die SeHT-Sektion Mittelhaardt lädt daher regelmäßig Fachleute ein, die in den Selbsthilfe- und Elterntreffen über wichtige Themen informieren, zum Beispiel:



Eine sehr gute Zusammenarbeit hat sich mit dem Neustadter Mehrgenerationenhaus entwickelt, welches den Raum für die Selbsthilfe- und Elterntreffen kostenlos zur Verfügung stellt.



Informationen und Anmeldungen:

Elisabeth Sheffer, Tel.: 06321/58075
Werner Fröhlich, Tel.: 06321/2863



 

 

Termine

23.06.2017
Grillabend bei Familie Mühlhölzer in Ellerstadt


12.-19.08.2017
Trainingsfreizeit im Münsterland


29.09.2017
Besichtigung der Schneckenfarm in Asselheim


02./03.10.2017
Tag und Fest der Deutschen Einheit


14./15.10.2017
Bundesfachtagung der Bundesvereinigung SeHT e.V.