SeHT e.V.

Teilleistungsschwächen

Was versteht man unter Teilleistungsschwächen?

Teilleistungsschwächen sind äußerlich kaum erkennbare Beeinträchtigungen, die z.B. sichtbar werden an:


Menschen mit Teilleistungsschwächen - zeichnen sich häufig durch Zuverlässigkeit, Beständigkeit und Hilfsbereitschaft aus und verfügen meist über qualifizierende Schulabschlüsse.


Probleme können sein:


Weitere Informationen als PDF zum Download.


 

 
Dr. Paul Schädler, Regierungspräsident a. D., Gründer von SeHT, Ehrenvorsitzender